Die Vermessung der Demokratie

Ein Theaterabend über Wilhelm Leuschner

Sonntag, 18.2.2024, 17:00 Uhr, GREND THEATER, Westfalenstr. 311, 45276 Essen-Steele
Eintritt frei(willig). Anmeldung über Friedrich-Ebert-Stiftung.

Gastspiel Jan Uplegger, Yumiko Tsubaki und Maria Hinze

Wie ist Widerstand in einer allumfassenden Diktatur möglich? Eine Frage, die sich heute wieder in vielen Ländern stellt.

Jan Uplegger, Yumiko Tsubaki und Maria Hinze zeigen in ihrer Inszenierung auf, wie … Zum Beitrag

Wie stoppen wir den politischen Trend nach Rechts

Volles Haus bei der ersten Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe am 11.11.2024 –

Volles Haus im Grend bei der ersten Veranstaltung zur neuen Reihe“ Wie stoppen wir den politischen Trend nach Rechts“ mir Beate Küpper, Hochschule Niederrhein und Mitherausgeberin der sogenannten Mitte Studie.

Klare Kante und diskussionsfreudig; vor mehr als 100 Besucherinnen referierte Frau Küpper im Theater des Grend die wichtigsten Ergebnisse … Zum Beitrag

Neuverlegung der geschändeten Stolpersteine in Essen Steele

Am 20. Oktober wurden vor dem Haus Dahlhauser Str. 20 in Steele Stoolpersteine für die von den Nazis vertriebene, verschleppte und ermordete Familie Kongrecki verlegt. Zwei der drei Stolpersteine wurden von unbekannten Tätern entwendet. Den dritten Stein hat die Polizei sicher gestellt.
Mehr als 100 Personen nahmen am Samstag, den 16.12.2023 an der Neuverlegung der Stolpersteine teil, der WDR berichtete … Zum Beitrag

Rechtsextreme Einstellungen mitten unter uns. Ursachen und Konsequenzen

Vortrag und Diskussion am Donnerstag, 11. Januar 2024, 19:00 Uhr
Theater Freudenhaus/Grend Kulturzentrum
, Westfalenstr. 311, 45276 Essen

Referentin: Prof. Dr. Beate Küpper, Hochschule Niederrhein, Co-Autorin der Studie „Die distanzierte Mitte. Rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland 2022/23“

Die sogenannte Mitte-Studie ist Grundlage und Thema der Auftaktveranstaltung einer mehrteiligen Vortrags- und Diskussionsreihe mit namhaften Autorinnen und Autoren, die aktuell vom … Zum Beitrag

Mitreissendes Konzert mit Aeham Ahmad am vergangenen Samstag

Es wächst sich zur Tradition aus: Veranstaltet von „Mut machen! Steele bleibt bunt, dem Forum für inklusive Kultur Billebrinkhöhe und dem Kulturzentrum Grend kam nun der syrische Pianist Aeham Ahmad zum dritten mal zu einem Konzert in das Forum Billebrinkhöhe, einer ehemaligen Kirche oberhalb von Essen-Steele – jedes Mal in anderer Besetzung. Dieses Jahr wurde er begleitet von dem Saxofonisten … Zum Beitrag

Veranstaltungsreihe

Wie stoppen wir den politischen Trend nach rechts? Politische und zivilgesellschaftliche Konsequenzen in der Diskussion

Nicht erst seit der Aufnahme von Flüchtlingen im Jahr 2015, der Coronapandemie und den Kriegen in der Ukraine und in Nahost beobachten wir in ganz Europa eine Entwicklung hin zu demokratiefeindlichen, rechtsorientierten, menschenfeindlichen und autoritären Tendenzen in Politik und Gesellschaft. Die Wahlerfolge der AfD und … Zum Beitrag