Volles Haus beim Neujahrsempfang

Mut machen – Steele bleibt bunt lud am 18.2.2024 zum Neujahrsempfang ins Kulturzentrum Grend. Gekommen waren viele Politiker aus dem Essener Rat, der Bezirksvertretung sowie der Essener OB Kufen, Vertreter der Presse und der Steeler Zivilgesellschaft. Der Sprecherkreis fasste die Ereignisse des letzten Jahres zusammen und gab einen Ausblick auf das laufende Jahr. Besonderes Highlight im letzten Jahr war sicher … Zum Beitrag

Steele zeigt Gesicht

Berichte und Fotos von der Demonstration am 16.2.2024

Gut 1000 Menschen demonstrierten am Freitag, den 16.2.2024 auf dem Steeler Grendplatz gegen Rechts, gegen die AFD und für Demokratie, Vielfalt und Solidarität. Tolle Redebeiträge von Veranstaltern und Betroffenen und groovige Musik von Sambakowski. Oberbürgermeister Thomas Kufen rief zum Protest gegen den geplanten Parteitag der AFD im Sommer in der Essener Grugahalle … Zum Beitrag

Steele zeigt Gesicht

Kundgebung und Demonstration am 16.2.2024, 17 Uhr, Grendplatz, 45276 Essen Steele

Wir laden ein zur Kundgebung/Demonstration auf dem dem Grendplatz in Essen-Steele. Parallel den großen Demonstrationen in den Städten mit Millionen von TeilnehmerInnen demonstrieren wir nun auch vor Ort in Essen-Steele zusammen mit allen demokratischen Kräften in der Stadt:

– Gegen die rassistische Hetze der AFD und gegen alle rechten, … Zum Beitrag

Die Vermessung der Demokratie

Ein Theaterabend über Wilhelm Leuschner

Sonntag, 18.2.2024, 17:00 Uhr, GREND THEATER, Westfalenstr. 311, 45276 Essen-Steele
Eintritt frei(willig). Anmeldung über Friedrich-Ebert-Stiftung.

Gastspiel Jan Uplegger, Yumiko Tsubaki und Maria Hinze

Wie ist Widerstand in einer allumfassenden Diktatur möglich? Eine Frage, die sich heute wieder in vielen Ländern stellt.

Jan Uplegger, Yumiko Tsubaki und Maria Hinze zeigen in ihrer Inszenierung auf, wie … Zum Beitrag

Wie stoppen wir den politischen Trend nach Rechts

Volles Haus bei der ersten Veranstaltung unserer Veranstaltungsreihe am 11.11.2024 –

Volles Haus im Grend bei der ersten Veranstaltung zur neuen Reihe“ Wie stoppen wir den politischen Trend nach Rechts“ mir Beate Küpper, Hochschule Niederrhein und Mitherausgeberin der sogenannten Mitte Studie.

Klare Kante und diskussionsfreudig; vor mehr als 100 Besucherinnen referierte Frau Küpper im Theater des Grend die wichtigsten Ergebnisse … Zum Beitrag